Wir setzen auf neue Verpackungen!

25.05.2020


Wir alle erleben im Moment schwierige und herausfordernde Zeiten. Gerade jetzt ist es wichtig, mit Optimismus und Elan voranzuschreiten.Wie heißt es so schön: Wer rastet, der rostet!
Als verantwortungsvolles Familienunternehmen arbeiten wir stetig daran, unsere Prozesse umweltfreundlicher zu gestalten. In den letzten Monaten haben wir einige große Schritte in diese Richtung gemacht. Diesen Erfolg möchten wir nun mit Ihnen teilen.

Wir verzichten auf Plastik beim Verpacken

Wir als Unternehmen sehen uns in der Verantwortung, neue und nachhaltige Ideen zu entwickeln, um aktiv zu werden und einen umweltbewussten Beitrag zu leisten. Deshalb haben wir beschlossen, in Zukunft auf Plastik beim Verpacken zu verzichten.

Was bedeutet das? Seit Januar 2020 kaufen wir keine Folienverpackungen mehr ein und brauchen unseren Bestand sukzessive auf. Noch dazu verzichten wir auf das Einschweißen der Etiketten.

Außerdem ersetzen wir die Luftpolsterfolie durch Papierpolster. Dafür weicht der Kartonschredder, den wir derzeit noch für die Polsterung unserer Pakete benutzen, nun einer Papierpolstermaschine.

Warum? Der Schredder produziert sehr viel Staub. Manchmal bleibt dieser Staub im Karton hängen und gelangt damit zu Ihnen. Da viele unserer Kunden größten Wert auf die Reinheit ihrer Räumlichkeiten und der Luft legen, haben wir eine Alternative gesucht und gefunden.

Die Papierpolstermaschine produziert keinerlei Staub, sodass Sie saubere und gleichzeitig umweltfreundlich verpackte Produkte von uns erhalten.

Falls Sie dennoch Folien oder Luftpolster aus Folie in unseren Paketen vorfinden, sind dies wiederverwendete Verpackungen von Zulieferern. So sparen wir wiederum wertvolle Ressourcen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!